Der Dezember ist die Zeit der Weihnachtsfeiern. So auch im Spielkreis in Seeth. Am 21.12.15 trafen sich die Kinder des Spielkreises mit ihren Betreuerinnen Kristiane und Petra zu einer Weihnachtsfeier. Kristiane und Petra begrüßten die Kinder mit ihren Eltern. Nach dem Frühstück sangen alle gemeinsam ein Weihnachtslied. Ganz aufgeregt waren die Kleinen, denn sie warteten auf den Weihnachtsmann. Endlich kam er mit einem großen Sack voller Geschenke. Es wurde nochmal ein Weihnachtslid gesungen. Für jedes Kind war ein Geschenk dabei. Alle Kinder waren zufrieden und freuen sich nun auf das Weihnachtsfest.

 

 

 

Bekanntmachung

des

Amtes Nordsee-Treene

Anordnung eines Abbrennverbotes für Feuerwerkskörper.

Es wird angeordnet, dass am 31. Dezember 2015 und am 01. Januar 2016 pyrotechnische Gegenstände der Klasse II

(Kleinfeuerwerk, wie z.B. Raketen, Schwärmer, Doppelschläge)

in einem Umkreis von 180 m von reetgedeckten Gebäuden nicht abgebrannt werden dürfen.

Diese Anordnung stützt sich auf § 23 und § 24 Abs. 2 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz vom 31.01.1991 (BGBl. Teil I Seite 169) in der zurzeit gültigen Fassung.

Das Abbrennverbot gilt für den gesamten Amtsbereich.

Zusätzlich wird auf das daneben generell bestehende Abbrennverbot vom 02. Januar bis 30. Dezember eines jeden Jahres hingewiesen.

Verstöße gegen diese Anordnung können mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro geahndet werden.

Mildstedt, den 10. Dezember 2015

Amz Nordsee-Treene

Der Amtsvorsteher

gez. Heßmann

* Abschrift aus

Dat Amtsblatt

 

Weihnachtsfeier bei der Jugendfeuerwehr.

Am 16.12.2016 feierten die jugendlichen Kameradinnen und Kameraden mit ihren Betreuern

Rudi und Olaf sowie deren Partnerinnen Maren und Tanja eine schöne Weihnachtsfeier im Hotel zur Treene in Schwabstedt.

Zu Beginn wurde etwas "ausgekegelt" danach stärkte sich die Mannschaft an "ChickenMcNuggets".

Rudi dankte den Mitgliedern der JF für die Aktivitäten im zurückliegendem Jahr und wünschte allen

"Frohe Weihnachten" und ein gesundes "Neues Jahr"

Zum Abschluss bat er um ein Gruppenfoto und entließ die Jugendwehr für 2015.

 

 

 

 

Alle Jahre wieder treffen sich  „Die fidelen Hopser“ zur Weihnachtsfeier. In diesem Jahr war die Feier am 15.12.15 . Wie dem auch sei, auch die diesjährige Weihnachtsfeier dürfte wohl wieder zur allgemeinen Zufriedenheit ausgefallen sein. Die Beteiligung war sehr gut. Es war ein Büfett aufgebaut mit vielen leckeren Sachen, hergestellt von den Mitgliedern. Gutes Essen, nette Einlagen, viel Gesprächsstoff, jede Menge Kurzweil, ein angenehmer Rahmen und überhaupt schade, dass Weihnachten nur einmal im Jahr ist. Wenn man sich das ganze Jahr über gemeinsam mit Fun fit hält, dann stellt sich auch außerhalb der Übungsabende der Spaß schnell ein. Nach dem Auswürfeln der Geschenke gingen alle nach Hause, mit den besten Wünschen sich im nächsten Jahr gesund wieder zu sehen.

 

 

 

Eine gelungene Weihnachtsfeier veranstaltete der Ortsverband Drage/Seeth für seine Mitglieder. Empfangen wurden die Gäste mit einem Apfelpunsch. Die 1. Vorsitzende Bärbel Pipke begrüßte die Gäste. Der Vorstand hatte leckere Kuchen gebacken. Nach dem Kaffee sorgte ein musikalisches Programm für fröhliche Stunden im DGH in Seeth. Die Gruppe „Sünnschien“ stimmten die Gäste mit weihnachtlichen Liedern und Vorträgen in Plattdeutsch auf die Adventszeit ein. Nachdem das offizielle Programm vorbei war, saß man noch zusammen zum Klönen und ließ den Tag mit einem Getränk ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rechtzeitig bevor der richtige Weihnachtsstress beginnt, haben sich die Mitglieder der Gymnastikgruppe „Hol di fit“ zur Weihnachtsfeier mit ihren Partnerinnen im Dorfgemeinschaftshaus getroffen.Der Festausschuss hatte alles bestens vorbereitet Die Tische waren schön dekoriert, und das Essen gut ausgewählt. Nach der Begrüßung und einer kleinen Weihnachtsgeschichte dankte Fiede Wobig Marianne Bouzek mit einem kleinen Präsent für ihre Mühe zur die Gestaltung der Weihnachtsfeier. Zur Einstimmung der schönen Adventszeit wurden Weihnachtslieder gesungen. Fiede Wobig überreichte der Übungsleiterin Susi als Dankeschön für ihre Arbeit einen Weihnachtsstern. Zur Kurzweil wurden einige Runden Bingo gespielt. Rosi Günther konnte sich über einen Präsentkorb erfreuen. Der Abend hat sicherlich allen gefallen, war es doch ein schöner Abschluss des Jahres 2015

 

Am 2. Advent fand die alljährliche Weihnachtsfeier des DRK Seeth für Mitglieder und Senioren im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Über 50 Teilnehmer fanden sich in dem weihnachtlich dekorierten Raum ein. Traditionell sang der Drager Männergesangverein unter Leitung von Anita Nickelsen zu Beginn der Veranstaltung adventliche Lieder. Anschließend wurde gemütlich Kaffee getrunken. Die Kinder des Friedrichstädter Kindergartens erfreuten die Gäste mit einer kleinen Vorführung.Bürgermeister Peter Dirks dankte dem DRK für die geleistete Arbeit und wünschte, wie auch die Vorsitzende des DRK, den Gästen ein frohes Fest und alles Gute für das Neue Jahr.

 

 

Hohe Auszeichnung durch den Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig an unsere DRK Ortsverbandsvorsitzende Kirsten Bohn.

 

 

Liebe Kirsten, herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung. Vielen Dank für dein Engagement und für deinen unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Flüchtlinge.

Wir danken auch selbstverständlich allen ehrenamtlichen Helfern in der EAE Seeth. Nur als Team ist diese schwere Aufgabe zu bewerkstelligen.

Danke dir liebe Kirsten und allen Ehrenamtlichen für euren Einsatz.

Ernst-Wilhelm Schulz

stv. Bgm

Gemeinde Seeth