Der DRK-Ortsverein Seeth lud am 3. März 2018 um 19:00 Uhr zu seiner Jahreshauptversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus Seeth ein. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Kirsten Bohn und dem Gedenken für ein verstorbenes DRK-Ortsvereinsmitglied, folgte der Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres..Im Mittelpunkt standen die Rechenschaftsberichte der Vorstandsmitglieder, Wahlen und ebenfalls die Ehrung von DRK-Mitgliedern für langjährige Treue als Mitglied. Die erste Vorsitzende des Ortsverbandes, Kirsten Bohn, überreichte die Urkunden und Ehrennadeln. Bereits 50 Jahre halten Antje Stien und Ilse Wobig ihrem DRK die Treue. Auf eine 40 jährige Zugehörigkeit blicken Bärbel Dirks und Christa Haik zurück und 25 Jahre ist Heidemarie Schulz dabei. Kassenprüfer/in Fiede Wobig und Doris Lemke bestätigten Kassenwartin Astrid Pramschüfer eine vorbildliche und tadellose Kassenführung und bat bei der Mitgliederversammlung um Entlastung. Nach 22 Jahren als 1. Vorsitzende legt Kirsten Bohn ihr Amt nieder , da aber kein Mitglied bereit war den Vorsitz zu übernehmen, beschlossen die 5 Vorstandsdamen den Posten gemeinsam zu übernehmen. So kann der Ortsverein Seeth weiter bestehen bleiben. Bürgermeister Peter Dirks übermittelte der Versammlung die Grüße der Gemeinde und dankte dem DRK-Ortsverein für die im zurückliegenden Vereinsjahr geleistete Arbeit. Mit einem gemeinsamen Imbiss wurde die Versammlung beendet.

 

Kirsten Bohn mit den Geehrten

 

Schlüsselübergabe

 

 Bilder: Alwine Dirks

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok