Das diesjährige Grillfest des SoVD Drage/Seeth fand am Sonntag in Seeth am DGH statt. Wie immer wurde es von den Mitgliedern gut angenommen, an die 50 Personen waren erschienen. Bei idealem Wetter konnte vorher eine Fahrradtour unternommen werden. Die Route ging über Mildterkoog nach Friedrichstadt wo eine kurze Pause zum Eis essen eingelegt wurde. Dann ging es gestärkt weiter über die Eiderbrücke nach Drage mit „Rückenwind“.

Die 1. Vorsitzende Bärbel Pipke begrüßte alle Gäste und rief ein herzliches Willkommen und guten Appetit zu. Die Leckereien vom Grill mit den Beilagen mundeten vorzüglich. Schnell verging im Gespräch die Zeit.

Besonders genossen die Teilnehmer, dass sie viel Zeit zum Klönschnack hatten und so manche Neuigkeit ausgetauscht werden konnte

.

 

 

Anlässlich des Stapelholmer Heimat – Sänger und Trachtenfestes in Bergenhusen hatte die Gemeindevertretung von Seeth mit einigen Helfern am Anfang des Dorfes ein Strohpuppenpaar aufgebaut um auf die Veranstaltung hinzuweisen. Es war ihnen gut gelungen. Nach Beendigung des Festes wurden alle „Puppen „ der umliegenden Gemeinden begutachtet und prämiert. Die Seether Gruppe bekam den 2. Preis, dieser Preis wurde an den Spielkreis in Seeth gestiftet. Die Betreuerinnen und die Kinder freuen sich und sagen danke.

 

Die Frauen der Gymnastik- Gruppe „Die fidelen Hopser“ präsentieren sich ab sofort in neuen Trikots. Gesponsert wurden diese von der Firma „De Klempner“ aus Seeth. Für die freundliche Unterstützung bedankte sich die Gruppe bei Marco und Sandra mit einem Präsent.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok