Theaterabend des TSV Seeth/Drage wieder ein großer Erfolg.

Am 02.02.2019 haben nach zweijähriger Pause die Theatergruppe Koldenbüttel mit dem TSV Seeth/Drage zusammen einen tollen Theaterabend über die Bühne gebracht. Um 19:30 konnte der 1. Vorsitzender Helge Jensen das ausverkaufte DGH Drage begrüßen. Gespielt wurde der Dreiakter „Dree Keerls in een Bett“. Im Anschluss hat DJ „Birscher“ für Musik gesorgt und die Gäste zum Tanzen bekommen und so blieb es nicht aus, dass der Festausschuss um Hans-Peter, Doni und Steffi sowie Vorstandsmitglied Hermann dieses tolle Fest erst gegen halbsechs beenden durften. Trotz der langen Feier standen die vier unterstützt von Anja, Rosi, Kai und dem Großteil des Vorstandes um halbelf wieder zum aufräumen im DGH. Vielen Dank für diese tolle Veranstaltung, es hat echt extrem viel Spaß gemacht.

Text u. Bild

TSV Seeth/Drage

Jahreshauptversammlung vom TSV Seeth/Drage

Am 22.02.2019 hielt der TSV Seeth/Drage seine Jahreshauptversammlung ab.

Neben 23 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern konnte der 1. Vorsitzende Helge Jensen auch die beiden Bürgermeister aus Seeth und Drage, Ernst-Wilhelm und Maren begrüßen.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung verlaß Helge seinen Jahresbericht 2018. Nach dem Bericht wurden drei Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Für 10 Jahre erhielten Vater und Sohn gemeinsam, Patrick und Paul Piepke, die Vereinsnadel in Bronze und  für 40 Jahre wurden Sven Hasche mit einem Ehrenteller ausgezeichnet.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten JHV gaben die Spartenleiter ihre Jahresberichte ab. Der Kassenbericht weist eine positive Bilanz auf und wurde durch den Kassenprüfer als sehr sehr ordentlich geführte Kasse bestätigt und der Vorstand entlastet.

Nach einer kurzen Wahl wurde Helge Jensen als 1. Vorsitzender, Birger Jensen als 3. Vorsitzender, Jörn Fischer als Jugendobmann und Wolfgang Elvers als Schriftführer wieder gewählt. Als 2. Kassenprüfer wurde Sven Hasche neu gewählt. Der Festausschuss mit Hans-Peter Haase, Stefanie Fürst, Kai Brodersen, Sven Hasche, Steffen Donath und Anja Juhnke-Jensen hat sich ebenfalls einstimmig zur Wiederwahl bereit erklärt.

Nach einem Ausblick auf das Jahr 2018 mit der Bekanntgabe der Termine wurde die Jahreshauptversammlung um 22:03 Uhr offiziell beendet.

Text u. Bild

TSV Seeth/Drage

10 Jahre Mitglieder beim TSV Seeth/Drage

       Paul Piepke                                                Patrick Piepke

Jagdgenossenschaft Seeth
Der Bürgermeister
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Seeth
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet 


Am 29 März 2019 um 19.30 Uhr im DGH 25878 Seeth, Schulring 2, statt.


Eingeladen sind alle Jagdgenossen (m, w, d) der Jagdgenossenschaft Seeth oder deren bevollmächtigte Vertreter (m, w, d). Die Versammlung ist nicht öffentlich.
Sollte die Versammlung mangels hinreichender Beteiligung (weniger als ein Zehntel der stimmberechtigten Jagdgenossen) nicht beschlussfähig sein, wird hiermit zur erneuten Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Seeth, die ohne Rücksicht  auf die Zahl der vertretenen Stimmen beschlussfähig ist, 

eingeladen, die um 20:00 Uhr beginnt

.
1. Begrüßung

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung.

3. Beschluss über die Herstellung der Öffentlichkeit.

4. Verlesung des Protokolls vom 18.02.2013 und Genehmigung.

5. Wahlen
   a.  Jagdvorsteher/in
   b.  Beisitzer als stellvertretender Jagdvorsteher/in
   c.  Beisitzer als Kassenwart/in
   d.  Stellvertreter zu b
   e.  Stellvertreter zu c 
   f.   Kassenprüfer/in

6. Beschlussfassung über die Änderung/Erneuerung der Satzung der Jagdgenossenschaft     Seeth.

7. Beschluss über die Bezuschussung einer Drohne.

8. Verschiedenes


Die zur Beschlussfassung stehende neue Fassung der Jagdgenossenschaftssatzung liegt zur Einsichtnahme bei Bernd Kindt Hauptstraße 21 in 25878 Seeth aus.

Die Satzung ist am Dienstag (19. + 26.3.) von 17.15 Uhr bis 19 Uhr und am Donnerstag (21.+28.3.) von 17.15 Uhr bis 19 Uhr einzusehen. 


Seeth, den 11 März. 2019


gez. Ernst Wilhelm Schulz


Bürgermeister

 

Es wird nicht nur am Rhein Karneval gefeiert, auch in Seeth im Spielkreis fand ein Kinderfasching am Rosenmontag statt. Der geschmückte Raum war gefüllt mit kleinen Prinzessinnen, Tänzerin und Tiger Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde zur Disco-Musik getanzt und Spiele gemacht. Kristiane und Petra ließen sich immer neue Spiele einfallen um die Kinder bei Laune zu halten. Besonders das " Kringelbeißen" ist bei den Kleinen beliebt. Je größer der Trubel umso besser sind Laune und Freude

 

 

.

Abnahme der "Flame 1 der Jugendfeuerwehr"

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder und Sie wird in 3 Stufen gegliedert.

Am 20.02.2019 war es nun für 21 Jungen und Mädchen soweit. Sie absolvierten erfolgreich den Ausbildungsnachweis "Flame 1 der Jugendfeuerwehr"

11 Jugendliche aus Seeth - Drage, 6 aus St. Peter-Ording, 2 aus Tating und 2 aus Simonsberg stellten sich der Prüfungskommission. Der Kreisjugendfeuerwehr. Hauptlöschmeister(HLM) Hartmut Sethe aus der Feuerwehr/Jugendfeuerwehr Hattstedt führte die Abnahmekommission an.

Jugendwart Ove Jürgens und seine stv. Janina Mahmens und Olaf Buchholz begrüßten die Jugendlichen sowie die Prüfungskommission, den Bürgermeister der Gemeinde Seeth - Ernst-W. Schulz, die Kreistagsabgeordnete Andrea Timm-Meves, den Gemeindewehrführer Dennis Amdresen und die anwesenden Vertreter der beteiligten Wehren und die interessierten Eltern recht herzlich.

Ove erklärte ihnen den weiteren Ablauf.

Folgende Fertigkeiten sind im Rahmen der feuerwehrtechnischen Ausbildung nachzuweisen: Zusammensetzung des Notrufes: Wo? Was? Wie viele? Wer? Warten? (n. DIN 14096) Ruf 112

Anfertigung von 3 Knoten oder Stichen.

Durchführung von 3 einfachen feuerwehrtechnischen Aufgaben.

Aufgabenauswahl aus: sportlichem, kulturellem, musikalischem, kreativem, sozialem oder ökologischem Bereich.

Alle Teilnehmer bestanden ihre erste Leistungsabnahme.

Nachdem alle Teilnehmer durch den Fachwart Hartmut Sethe die begehrte Bandschnalle erhalten hatten, lies man sich noch gemeinsam eine Bratwurst schmecken.

Die Gemeinde Seeth dankt und beglückwünscht allen Jugendlichen für ihre Leistung bei der Absolvierung der Leistungsspange "Flamme 1" und Dankt ganz besonders den Ausbildern und Jugendwarten für die Arbeit mit unseren Jugendlichen.

Vielen Dank

Text

Ernst-W. Schulz

Bilder

Ove Jürgens

 

 

Auf Initiative der Kinderfestorganisatoren Seeth wurde auch dieses Jahr wieder ein Kinderfasching im DGH gefeiert. Die Elterninitiative hatte alles gut vorbereitet. Der Saal war schön geschmückt, Kaffee und Kuchen und kleine Leckereien standen bereit und DJ Tim heizte den „Kleinen“ Gästen ordentlich ein. Viele kleine Prinzessinnen, Cowboys, Ritter, Seeräuber, Feen und Elfen, um nur einige Kostüme zu nennen, bevölkerten die Tanzfläche. Glücklich, aber auch müde von so vielen Ereignissen, machten sich die kleinen Faschingsfreunde am späten Nachmittag auf den Nachhauseweg. Diese strahlenden Kinderaugen sind der größte Dank, den man sich vorstellen kann.Ein großes Lob und ein herzlicher Dank gehen an alle tatkräftigen Helferinnen und Helfer, die mit jeder Menge Kreativität, Spaß und Engagement zum Gelingen dieses schönen Events beigetragen haben und die diesen Kinderfasching wieder zu einer großartigen Veranstaltung gemacht haben.

 

 

 

 

"Drag-Süd-See Team"

Das Drag (Drage Kulturausschuss) -Süd (Süderstapel DRK)-See (Seeth DRK) Team hatte am Samstag den 16.02.2019 zu einem plattdeutschen Abend eigeladen. Diese Veranstaltung fand im Gemeindehaus in Stapel statt. Pünktlich um 19.00 Uhr begann Klaus Dieter Sieh mit plattdeutschen Geschichten aus dem Leben von Land und Leuten. Klaus Dieter Sieh bekannter Theaterspieler aus dem Rendsburger Landestheater. Mit viel Witz und Humor begeisterte der Redner zwei Stunden lang das Publikum. Das Drag-Süd-See Team war enttäuscht darüber, dass die Beteiligung dieser Veranstaltung leider nicht sehr groß war. Der nächste Ausflug des Teams wird eine Fahrt nach Lübeck sein. Gestartet wird am Samstag den 17.08.2019 in Seeth Nach einer schönen Busfahrt durch die Mitte Schleswig-Holsteins erreichen wir gegen 11.30 Uhr die Hansestadt Lübeck. Nun Beginnt die Tour mit einem Stadtführer, der direkt zu uns in den Bus steigt. So erhalten wir einen tollen Einblick in die Lübecker Stadtgeschichte. Danach Freizeit und Mittagessen, Um 15.00 Uhr Besichtigung Marzipan-Museum mit Führung, anschließend lassen wir uns ein Stück Niederegger Nusstorte mit Kaffee schmecken. Nun beginnt die Rückfahrt, und in Seeth wird dann noch gemütlich Abendbrot gegessen und geschnackt! Wir hoffen es wird ein schöner Tag!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok