Laterne laufen ist ein herbstlicher Brauch, bei dem Kinder nach Einbrechen der Dunkelheit singend mit einer Laterne durch die Straßen ziehen. So ein Umzug mit der Laterne lässt die Kinderherzen höher schlagen. So war es auch im November im Spielkreis in Seeth. Stolz gingen die Kleinen mit ihrer teils selbstgebastelten Laterne. Zu Beginn wurde das bekannte Laternenlied gesungen, wo die Kinder von den Müttern unterstützt wurden. Es wurde eine kleine Strecke gelaufen und die Kinder trafen wieder beim Spielkreis ein, wo die Betreuerinnen Kristiane und Petra Würstchen und Brötchen vorbereitet hatten. Dazu gab es heißen Kakao und Apfelsaft. Es war wieder ein kleines Erlebnis für die Kinder.

 

 

 

Es ist für Kinder und ihre Eltern stets ein kleiner Festtag im Herbst - das Laterne laufen. Auch in Seeth fand sich eine kleine Schar von Kindern und Erwachsenen beim Dorfgemeinschaftshaus dazu ein.  Die Laternen waren teilweise selbst gebastelt worden. Dann ging es los. Vorweg der Spielmannszug Friedrichstadt, dann die Kinder sowie die Kameraden der Feuerwehr mit ihren Fackeln. Feuerwehr und Polizei sorgten für Sicherheit. Es wurde eine Runde durch das Dorf gelaufen. Ziel war wieder das DGH, wo alle mit Getränken, Waffeln und Bratwurst empfangen wurden. Die Erwachsenen nutzten den Abend um mit Freunden und Bekannten zu plaudern.

 

 

 

 

Laterne 20

 

 

 Laterne 30

Impression aus dem Wald auf Krelau.

(Spielplatz unserer Vorgängergenerationen)

 

STELLENAUSSCHREIBUNG

 

 

Der Tourismusverein Friedrichstadt und Umgebung e.V. sucht zum 01. Januar 2019 zur Unterstützung des Teams der Tourist Information in Friedrichstadt eine touristische Fachkraft (m/w/x) in Teilzeit (20 Std./Woche) 


Das Aufgabengebiet umfasst:
▪ Telefonische, schriftliche und persönliche Beratung und Information von Kunden über touristische Angebote, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Veranstaltungen etc. ▪ Vermittlung von Zimmern und Ferienwohnungen ▪ Beratung, Verkauf und Abrechnung von Kommissionswaren, Merchandising-Artikeln und tourismusspezifischen Dienstleistungen ▪ Datenpflege ▪ Mitwirkung bei Veranstaltungen und bei touristischen Messen
Wir erwarten:
▪ eine kaufmännische Ausbildung z.B. im Bereich Reiseverkehr, Tourismus, Veranstaltungen, Hotellerie, Büro oder einschlägige Berufserfahrung in diesen Bereichen ▪ gute Fremdsprachenkenntnisse (Dänisch sehr von Vorteil, Englisch) ▪ einen sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen Word und Excel; Erfahrungen mit Feratel Deskline von Vorteil ▪ eine kunden- bzw. serviceorientierte Arbeitsweise ▪ eine intensive Auseinandersetzung mit den Friedrichstädter Angeboten und der Umlandgemeinden Bergenhusen, Drage, Koldenbüttel, Schwabstedt, Seeth und Stapel ▪ die Bereitschaft zur regelmäßigen Arbeit auch an Wochenenden
Wir bieten:
▪ Einen fair bezahlten Job in einem gut gelaunten Team, einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag, die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen, Spaß und guten Kaffee. ▪ die Gelegenheit touristische Akzente für Friedrichstadt und die dazugehörigen Umlandgemeinden zu setzen ▪ eine Zusammenarbeit mit starken Partnern und Dienstleistern ▪ attraktive Fortbildungsmöglichkeiten ▪ eine Vergütung angelehnt an Entgeltgruppe 5 TVöD.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fachliche Fragen beantwortet gerne Frau Kühn, Tel.: 04881/9393-16. Personalrechtliche Fragen beantwortet gerne Frau Andersen, Tel.: 04881/9393-15.

Wenn Sie Interesse an einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, gerne auch per Email. Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen bis zum 09. November 2018 an:

Tourismusverein Friedrichstadt und Umgebung e. V. Carolin Kühn Am Markt 9 25840 Friedrichstadt Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok