Auch in diesem Jahr sollte unsere Gemeinde vom Unrat in der Natur befreit werden. Um dieses durchzuführen, lud die Gemeinde am Samstag, den 07.04.2018, um 10:00 Uhr zur Aktion "Sauberes Dorf" ein. Es kamen viele Freiwillige von 3 Jahren bis über 70 Jahre zu dieser Aktion. Nach der Einteilung der Sammelrouten durch den Bürgermeister Peter Dirks, konnte das Säubern der Feldmark beginnen. Gesammelt wurde der Müll rund um Seeth herum, wobei eine leichte Trendwende nach unten festzustellen war.Die Arbeitshandschuhe gab es von der Firma Stefan Mahmens und dem Klempnermeister Marco Hein. Nach getaner Arbeit gab es eine zünftige Erbsensuppe mit Wurst, gesponsert vom „Hotel zur Treene“ Schwabstedt und Getränke von der Gemeinde Seeth. Der Bürgermeister Peter Dirks sprach allen den Dank der Gemeinde aus. Ein Dank gilt auch dem DRK für die Ausgabe der Erbsensuppe. Guten Anklang finden auch immer die Waffeln, gesponsert und gebacken von Bärbel Dirks und Anke Kindt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok