Es ist für Kinder und ihre Eltern stets ein kleiner Festtag im Herbst - das Laterne laufen. Auch in Seeth fand sich eine kleine Schar von Kindern und Erwachsenen beim Dorfgemeinschaftshaus dazu ein.  Die Laternen waren teilweise selbst gebastelt worden. Dann ging es los. Vorweg der Spielmannszug Friedrichstadt, dann die Kinder sowie die Kameraden der Feuerwehr mit ihren Fackeln. Feuerwehr und Polizei sorgten für Sicherheit. Es wurde eine Runde durch das Dorf gelaufen. Ziel war wieder das DGH, wo alle mit Getränken, Waffeln und Bratwurst empfangen wurden. Die Erwachsenen nutzten den Abend um mit Freunden und Bekannten zu plaudern.

 

 

 

 

Laterne 20

 

 

 Laterne 30

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok