Information zur Bewerbung

Kooperationsraum-Coaching

Versorgung und Mobilität - Lebensqualität für alle.

Die Gemeinde ist sich der Probleme, die in der Zukunft auf uns erwarten, durchaus bewusst. Wir wollen im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten unsere Gemeinde möglichst zukunftsfähig aufstellen und "Zukunftsprojekte" gerade im Bezug auf  Konversion "Stapelholmer Kaserne"  voran bringen.

7 Kooperationsräume in Nordfriesland haben sich beworben, 5 Kooperationsräume werden gefördert.

Umsetzung nur in Zusammenarbeitung mit den Gemeinden Drage und Schwabstedt.

Die Stadt Friedrichstdt erhält Städtebaufördermittel und kann daher nicht mit im Kooperationsraum Seeth berücksichtigt werden.

Falls wir in das Förderprogramm aufgenommen werden, werden sich Arbeitskreise bilden müssen und die Ergebnisse aus diesen Teams  sollen mit in den Zukunftsprojekten einfliessen.

Stichpunkte:

Daseinsvorsorge, allgemein, Mobilität, bezahlbarer Wohnraum,ärztliche Versorgung im ländlichem Raum,

Leben im Dorf, Bildung, Nahversorgung, Umwelt und Natur usw. usw.

Wir sind noch ganz am Anfang.

Ernst-Wilh. Schulz

Bürgermeister

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok