Die Beringung der Jungstörche in Seeth erfolgte am 07. Juni 2019.

Um 18:00 Uhr machte sich das Beringungsteam (Jörg Heyna, Peter Bier, Carsten-Peter Beck) mit der Arbeitsbühne auf den Weg und begannen am Nest bei Familie Blume in der Süderstraße mit der Beringung. Nach der ersten Brut in 2018 mit einem Jungstorch waren in diesem Jahr zwei Jungstörche im Nest. Die Jungstörche wurden von Jörg Heyna aus dem Nest geholt und nach unten gebracht. Hier wurde die beiden Jungstörche den zahlreich erschienenen Kindern, Nachbarn, Zuschauern gezeigt. Jörg Heyna reinigte die Schnäbel und die Nasenlöcher um danach die Beringung mit Unterstützung der beiden Paten Jana Klisch und Heinke Mahmens vorzunehmen. Nach der Beringung wurden die beiden Jungstörche gewogen und dann wieder ins Nest zurückgebracht. Danach ging es zu Anke und Manfred in die Westerstraße. Hier wurden wir schon von vielen Zuschauern und Paten erwartet. Nach dem Aufbau der Arbeitsbühne und der Begrüßung der vielen Gäste fuhren Jörg Heyna und Peter Bier mit der Arbeitsbühne hoch und holten zwei Jungstörche zur Beringung aus dem Nest. Diese wurden auf einen Tisch gelegt und von Jörg untersucht. Danach fand die Beringung durch die Paten Lara Schäfer und Lasse Jürgens statt. Das Wiegen der Jungstörche erfolgte  im Anschluss. Hier zeigte sich der gute Futterzustand überdeutlich bei einem Gewicht von rd. 4000 Gramm pro Jungstorch. Nach der Beringung wurden die Jungstörche wieder in das Nest zurückgebracht. An beiden Beringungsstandorten beantwortet Jörg Heyna geduldig die vielen Fragen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Der Vorsitzende des Fördervereins „Weißstörche in Seeth, NF e.V.“ Peter Bier, fertigte dann die Urkunden über die Storchenpatenschaften aus und überreichte diese an die Paten.

Paten 2019 waren:

  • Jana Klisch für Storch „Bolle“ mit der Ringnummer 8 T 168 und einem Gewicht von 2.730 Gramm
  • Heinke Mahmens für Storch „Winnie“ mit der Ringnummer 8 T 167 und einem Gewicht von 3.030 Gramm
  • Lasse Jürgens für Storch „Monty“ mit der Ringnummer 9 T 114 und einem Gewicht von 4.020 Gramm
  • Lara Schäfer Für Storch „Spirit“ mit der Ringnummer 9 T 115 und einem Gewicht von 3.770 Gramm
  • Gäste/ Zuschauer und Paten stärkten sich anschließend bei Grillwurst mit Brötchen und einigen Getränken und ließen einen wunderschönen Sommerabend ausklingen. 

 Bericht: Peter Bier

 

  

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok