Langsam, aber sicher werden die Tage wieder kürzer und es ist an der Zeit einen Laternenumzug zu veranstalten. So war es auch am 13. Nov. bei den Kindern im Spielkreis. Um 17.30 Uhr ging es mit dem Umzug los. Zu Beginn wurde das bekannte Laternenlied gesungen, wo die Kinder von Müttern unterstützt wurden, und der Marsch begann. Das Gehen mit der Laterne ist für die Kleinen immer wieder ein Erlebnis. Die Laternen sind mittlerweile auch mit einer  Lampe, statt mit der herkömmlichen Kerze ausgestattet. Eine halbe Stunde lang leuchteten die Laternen der Kinder, bis sie am Ende schließlich wieder am Spielkreis eintrafen, wo schon die Grillwurst, vom „ Grillmeister“ Jörg und der heiße Apfelpunsch auf sie warteten. Es war wieder ein schönes Laternenfest.

 

   

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok