Liebe Mitbürgerinnen u. Mitbürger,

liebe Anwohner der Göösstraat.

Die Gemeinde Seeth möchte auf diesem Weg bekannt geben, dass sie keinen Einfluss auf die zum Teil chaotischen Verkehrsverhältnisse im Rahmen der Umleitung der Baumaßnahme „B5“ hat.

Wir haben beim Amt Nordsee-Treene als unseren unmittelbaren Ansprechpartner auf die Situation

im Bereich „Doppel S-Kurve“ Prinzbarg – L38 und vor allem Doppel Kurve im Verlauf der Göösstraat hingewiesen.

Die Gemeinde bittet die Anwohner um Verständnis.

Besonders möchten wir auf die zum Teil gefährliche Situation im Bereich der Bushaltestellen hinweisen. Ein Befahren der Bürgersteige auch vor den Bushaltestellen ist keine Seltenheit.

Den Hauseigentümern die unmittelbar an der Göösstraat anliegen, empfehlen wir den Zustand ihrer Häuser zu dokumentieren.

In der Hoffnung, dass wir die vor uns liegenden Wochen ohne größere Zwischenfälle überstehen.

Ernst-W. Schulz

Bürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok