Nick ist da!!

Der Förderverein Weißstorch teilt mit, dass am 21.02.2014, recht früh in diesem Jahr unser Weißstorch Nick zu seinem Horst bei Anke und Manfred Kindt zurückkehrte.

Wir wollen hoffen, dass seine Partnerin auch den Weg findet und so dieses Jahr, wie auch im letzen Jahr, für reichlich Nachwuchs im Nest sorgt.

                                                                                                          Ernst-W. Schulz

Biikebrennen beim TSV Seeth-Drage.

Alles passte! Viele Besucher fanden sich auf dem Sportplatz ein um am traditionellen Biikefeuer teilzunehmen. Bei gutem, trockenem Wetter wurde die Biike durch den Festausschuss pünktlich angezündet. Für die Sicherheit an der Biike sorgte die FF Seeth und für das leibliche Wohl der Festausschuß des TSV Seeth/Drage. Für jeden Besucher hatte der Vorstand und der Festausschuss etwas vorbereitet. Für die kleinsten Besucher waren Feuerkörbe zum Stockbrotbacken aufgestellt und die „Großen“ Besucher konnten sich am Grill oder bei einer Kartoffelsuppe stärken.

Ernst-W. Schulz

 

 

Am 25.01.2014 feierten wir unseren jährlichen traditionellen Feuerwehrball im „Hotel zur Treene“ in Schwabstedt.

Wehrführer Dennis Andresen konnte sich über einen vollen Saal freuen.

Er begrüßte seinen Stellvertreter und gleichzeitig Amtswehrführer Tim Petersen, die Wehrführer aus Schwabstedt - U. Graumann, Drage - H. Treichel und Koldenbüttel - V. Schlottfeld  mit ihren Frauen.Die Bundeswehr, die Polizei und einige Ehrenmitglieder waren ebenfalls  mit ihren Partnerinnen vertreten.

Nach einer musikalischen Einlage wurde sich erst einmal kräftig gestärkt.

Weiterlesen: Feuerwehrball

Die erste Bücherbörse vom 23.01.2014 lief gut an. Einige Leseratten brachten Bücher, nahmen aber auch wieder mehrere Bücher mit. Es wurde viel geschmökert und auch vor Ort angefangen zu lesen. Bei Kaffee, Tee und Kuchen haben wir ein paar schöne interessante Stunden verbracht. Nächste Bücherbörse findet am 20. Februar 2014 ab 14.30 Uhr, diesmal aus gegebenem Anlass ( Blutspende) in den oberen Räumlichkeiten statt.

Heike Kööp und Tanja Arp-Götze

 

 

 

 

 

Immer am 3. Mittwoch im Monat findet ein Seniorennachmittag in Seeth statt, organisiert wird diese Veranstaltung vom DRK Ortsverein. Es ist schon zur Tradition geworden, dass diese Veranstaltung im Januar in Schwabstedt stattfindet, so auch in diesem Jahr. Nach den Grußworten der 1. Vorsitzenden des Ortsvereins, Kirsten Bohn, gab es wie gewohnt Kaffee und Kuchen. Als besonderen Programmpunkt bestand die Möglichkeit auf der Kegelbahn zu Kegeln. Daneben kommt die Zeit, sich untereinander zu unterhalten nicht zu kurz. Für die „Zocker“ (Doppelkopfspieler) stand die Gaststube zur Verfügung. Es war für alle etwas dabei. Um 17:00 war die Zusammenkunft beendet und es war für alle ein unterhaltsamer Nachmittag.

 

 

 

 

Weiterlesen: DRK


 


Am 03.01.2014 um 19.00 eröffnete WeFü OBm Dennis Andresen die Jahreshauptversammlung der Wehr. Vor Beginn der Versammlung wurde sich mit einer leckeren Suppe gestärkt. Die umfangreiche Tagesordnung wurde zügig abgearbeitet. Etwas umfangreicher waren jedoch die Tagesordnungspunkte 02 -04.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung Feuerwehr 2014

Seit vielen Generationen ist es in Seeth so Sitte, dass sich Kinder und Erwachsene am 6.Januar dem Tag „Der heiligen drei Könige“ verkleiden und von Haus zu Haus ziehen. Nach dem Klingeln wird gesungen. Die Kinder werden mit Süßigkeiten oder kleinen Gaben beschenkt. Die Erwachsenen erhalten "zum Schutz gegen die Kälte" einen Schnaps. Im Laufe des Abends kommt da selbst in einem kleinen Dorf "so einiges" zusammen. Die Kinder freuen sich hinterher an ihrer "Ausbeute". So mancher Erwachsene dagegen ist nach einer ausgiebigen Rummelpott-Runde nicht mehr so ganz "bei Bewusstsein".

 

 

 

Weiterlesen: Ketelknut

Am 10. Januar 2014 lud der Ringreiterverein zur Jahreshauptversammlung ein.

26 aktive Mitglieder nahmen an der Versammlung teil. Erfreulich war, dass viele Jugendliche Mitglieder der Einladung gefolgt waren. Der 1. Vorsitzende Torsten Heuer eröffnete pünktlich die Versammlung. Er dankte fürs Erscheinen, begrüßte die anwesenden Könige. Im Anschluss gedachte die Versammlung den verstorbenen Ehrenmitgliedern Ernst-Wilhelm Dirks und Peter-Ferdinand Haase.

Das umfangreiche Protokoll aus dem Jahr 2012 wurde durch Sünje Petersen der Versammlung unterbreitet. Im Jahresbericht 2013 ging Vorsitzender Torsten Heuer auf die Aktivitäten aus dem zurückliegenden Jahr ein. Marina Dirks unterbreitete uns als Kassenwartin, alle finanziellen Bewegungen aus dem Jahr 2013. Kassenprüfer B. Kindt lobte die gute Kassenführung und bat um Entlastung. Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt. Als „Neumitglied“ wurde Ove Jürgensen in die Gilde aufgenommen. Zum Tagesordnungspunkt Wahlen gab es folgende Veränderungen.

Der 2. Vorsitzende Ernst-H. Dirks stellte nach vielen Jahren aktiver Vorstandsarbeit sein Amt zur Verfügung. Aus der Versammlung war nur Holger Pramschüfer bereit, dieses Amt mit zu übernehmen. Holger erklärte seine Beweggründe und verwies auf seine persönliche starke Beanspruchung durch bereits andere Ehrenämter. Holger Pramschüfer wurde einstimmig, bei einer Enthaltung, in sein neues Amt gewählt. Ebenfalls bei jeweils einer Enthaltung wurden unsere Schriftführerin, Sünje Petersen und unser Schützenmeister, Michael Hansen in ihren Ämtern bestätigt.

IMG 5835 fc

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung

Die Gemeinde Seeth bietet wieder eine Entsorgung der ausgedienten Weihnachtsbäume an. Die Sammelstelle ist beim Dorfgemeinschaftshaus eingerichtet. Viele Bewohner aus Seeth nahmen den Service an und trafen sich um den Baum zu entsorgen und nebenbei einen kleinen Klönschnack zu halten. Für einen kleinen Imbiss wurde auch gesorgt, denn die Gemeinde spendierte eine Bratwurst und von der Eiderlandbäckerei Pahlen kamen die dazugehörigen Brötchen. Ein heißer Teepunsch wärmte die Anwesenden auf, denn es herrschte eine feuchte Witterung. Die Bäume wurden auf einen Hänger geladen um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden(Beekenbrennen).

Ein Sparschwein war aufgestellt zugunsten der Feuerwehr. Der Erlös soll zur Anschaffung einer Wärmebildkamera dienen.

                                                                                                                                                                                       
                                                                                                                           

 .                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok