Wohin mit dem Tannenbaum? Diese Frage stellt sich für viele Haushalte, wenn es an der Zeit ist, sich von der Weihnachtsatmosphäre im Wohnzimmer zu verabschieden. Der Tannenbaum, der vor wenigen Tagen mit seinem Lichterschein für stimmungsvolle Atmosphäre sorgte. ist jetzt nur noch ein nadelndes Etwas. Nach dem 6. Januar (Heilige Drei Könige) werden die Bäume abgeschmückt und an die Straße gestellt. Die Jugendfeuerwehr Seeth /Drage war bereit die Bäume einzusammeln. Drei Fahrzeuge standen zur Verfügung. Nach der Aktion wurden die Sammler mit Grillwurst belohnt.

 

 

 

 

Seit vielen Generationen ist es in Seeth so Sitte, dass sich Kinder und Erwachsene am 6.Januar dem Tag „Der heiligen drei Könige“ verkleiden und von Haus zu Haus ziehen. Nach dem Klingeln wird gesungen. Die Kinder werden mit Süßigkeiten beschenkt. Die Teilnahme der Kinder ist leider nicht mehr so groß, aber die Jugendlichen haben ihren Spaß. Sie erhalten "zum Schutz gegen die Kälte" einen Schnaps. Im Laufe des Abends kommt da selbst in einem kleinen Dorf "so einiges" zusammen. Die Kinder freuen sich hinterher an ihrer "Ausbeute". So mancher Erwachsene dagegen ist nach einer ausgiebigen Rummelpott-Runde nicht mehr so ganz "bei Bewusstsein".Der Vorteil in diesem Jahr war ,dass der 6. Jan, ein Samstag war. So konnte der Abend genossen werden.

 

 

Der Dezember ist die Zeit der Weihnachtsfeiern. So auch im Spielkreis in Seeth. Am 22.12.17 trafen sich die Kinder des Spielkreises mit ihren Betreuerinnen Kristiane und Petra zu einer Weihnachtsfeier. Kristiane und Petra begrüßten die Kinder mit ihren Eltern. Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Ganz aufgeregt waren die Kleinen, denn sie warteten auf den Weihnachtsmann. Endlich kam er mit einem großen Sack voller Geschenke. Es wurde nochmal ein Weihnachtslied gesungen. Für jedes Kind war ein Geschenk dabei.Die Päckchen wurden gleich ausgepackt und die Kleinen freuten sich. Alle Kinder waren zufrieden und freuen sich nun auf das Weihnachtsfest.

 

 

 

 

 

 

 

Die diesjährige Weihnachtsfeier des SoVD Drage/Seeth fand in Norstedt statt in Jonny`s Cafe. Es war mal ganz was anderes. Norstedt liegt mitten im Herzen Nordfriesland zwischen Husum und Flensburg. Es ist ein umgebauter Bauernhof mit 80 Sitzplätzen. Die Fahrt startete kurz vor 14.00 Uhr mit dem Busunternehmen Breiholz. Nach einer kleinen Fahrt durch die Provinz wurden wir vom Wirt Jonny herzlich empfangen. Die Wirtin Evelyn wartete schon mit ihren selbstgemachten Torten auf uns. Wir ließen uns Kaffee und Kuchen gut munden um uns dann anschließend mit einem bunten, volkstümlichen Programm unterhalten zu lassen. Auf hoch und plattdeutsch wurden selbstgeschriebene Lieder vorgetragen und mitgesungen, Döntjes erzählt, unterständiger Einbeziehung des Publikums. Begleitet von Gitarre, Akkordeon und Flöte gaben Ehepaar Carstensen und Kirsten Ponath dreistimmigen Gesang zum Besten, der ans Herz geht und die Zuhörer den Alltag vergessen lässt. Um 16.00 Uhr wurde eine kleine Pause gemacht, in der die Gäste ein Getränk bestellen konnten.Um 17.30 Uhr war Ende der Veranstaltung und alle traten bestens gelaunt den Heimweg an

 

 

Die Weihnachtsfeier der Damen-Gymnastikgruppe war auch in diesem Jahr wieder ein gelungenes Fest. Die Tische waren liebevoll mit weihnachtlichen Sachen geschmückt. Und je mehr Gäste eintrudelten, desto mehr füllte sich auch das Buffet mit Speisen: Vorspeiseplatten, Salate, Käse,Kekse, Pralinen,Frikadellen und Desserts. Jede Dame hatte etwas Leckeres mitgebracht.Vielen Dank dafür an alle! Nach dem Essen durfte ein weihnachtlicher Gesang auch nicht fehlen. Bekannte Weihnachtslieder wurden gesungen.Inzwischen wurde ein Apfelpunsch getrunken. Es wurden lustige Geschichten vorgetragen,sehr zur Erheiterung der Teilnehmer.Wie dem auch sei, auch die diesjährige Weihnachtsfeier dürfte wohl wieder zur allgemeinen Zufriedenheit ausgefallen sein. Ein besonderer Dank gilt der Übungsleiterin Andrea Feddersen. Alle gingen vergnügt nach Hause und hoffen sich im nächsten Jahr gesund wiederzusehen.

 

 

 

Am 2.Advent fand die diesjährige Weihnachtsfeier der Senioren der Gemeinde Seeth statt. Fast 40 Seniorinnen und Senioren hatten sich eingefunden und an den weihnachtlich gedeckten Tischen Platz genommen. Nach der Begrüßung, der 1. Vorsitzenden des DRK Kirsten Bohn, stimmte der Männergesangverein aus Drage unter der Leitung von Anita Nickelsen die Gäste mit Weihnachtsliedern auf Weihnachten ein. Anschließend ließen sich die Gäste den Kaffee und Kuchen schmecken. Der Bürgermeister Peter Dirks dankte dem DRK für die geleistete Arbeit.. Die „Drager Theater Kinder“unterhielten die Gäste mit einigen Sketchen. Alles in Einem war es eine sehr schöne, gemütliche Weihnachtsfeier. Mit Wünschen für eine besinnliche Adventszeit, fröhliche Weihnachten und einen guten Start für das neue Jahr 2018 beendete Kirsten Bohn die Weihnachtsfeier.

 

 

   
   

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.